Die ersten Schritte: Gesichtsreinigung und –pflege Krebshilfe Krebserkennung Krebsfrüherkennung

Videoservice: Make up Tipps für Krebspatientinnen

Die ersten Schritte: Gesichtsreinigung und –pflege

Bevor es losgeht: Waschen und desinfizieren Sie Ihre Hände. Es ist gut möglich, dass Ihr Immunsystem durch die anstrengende Therapie angegriffen und deshalb leichter anfällig für Infekte ist.
Achten Sie darauf, dass Sie milde Produkte ohne Alkohol wählen, da Ihre Haut durch die Chemotherapie sehr trocken und empfindlich sein kann. Beachten Sie, dass viele Duftstoffe, die man vor der Chemotherapie gemocht hat, während und nach der Behandlung als eher unangenehm empfunden werden können. Deshalb ist es empfehlenswert, Produkte zu wählen, die möglichst duftneutral sind.
Um herauszufinden, welche Produkte am besten zu den speziellen Ansprüchen Ihrer Haut passen, sollten Sie in einer Apotheke oder in einer Parfümerie Beratung in Anspruch nehmen. Nutzen Sie dieses Angebot und lassen Sie sich auch gerne zunächst ein paar Proben mit nach Hause geben, bevor Sie ein Produkt kaufen. Durch Ausprobieren stellt man sehr schnell fest, was der eigenen Haut gut tut und was nicht.

zurück zur Übersicht